Keine Wohnung, aber eine Bahncard

Der Autor des Buchs um das es geht, hat viele Namen. Früher war er MC Rene, dann mal Reen, ich kenne ihn als René El Kazhraje und einige Menschen kennen ihn auch als Stefan Eckert. Dieser Stefan war das Alter Ego von René als er nach seiner Rapper-Karriere als Callcenter Agent arbeitete. “Outbound” heißt das und eine Ausgeburt der Hölle muss dieser Job sein. Schließlich beschloss er, seinen Job zu kündigen und auch seine Wohnung, seine Sachen zu verschenken und fortan nur noch unterwegs zu sein. Er besorgte sich eine Bahncard 100 und ist seitdem als Stand Up Comedian in Deutschland unterwegs, seit mehr als 2 Jahren.

Dieses Buch erzählt seine Geschichte. Mit Selbstironie und einem freundlichen Blick auf das Leben erzählt René von dem Gefühl der Freiheit, den kleinen und großen Erfolgen und natürlich den niedergeschlagenen und einsamen Momenten eines Künstlers auf Reisen. Wir lesen von der Liebe zu seinem Koffer, von Flirts, alten Freunden und dem Vergleich von Lebenswegen. Dass Erfolg und Glück relativ sind und zuhause auch ein Zug sein kann.

Da man die Stefan Raab Folge mit MC Rene mal wieder nicht einbetten kann, habe ich hier noch Renes legendären Freestyle vor Busta Rhymes raus gekramt, der den Meister des schnellen Raps mit offenem Mund da sitzen ließ.

Es gibt aber auch einen tollen Trailer zum Buch!

MC RENE Alles auf eine Karte (2012) from mc rene on Vimeo.

Ich habe dieses Buch in einem Zug (haha) durchgelesen und war ein wenig traurig, dass es so schnell vorbei war. In jedem Fall eine klare Leseempfehlung, die unterhält, zum lachen und nachdenken bringt und Lust aufs Reisen macht. Und Vertrauen darin, seinen eigenen Weg zu gehen.

Hier geht’s zu “Alles auf eine Karte” bei Amazon.

Leave a Reply

Required fields are marked *.