a2n Werkstatt f├╝r Musiker & Kreativarbeiter

Am 07.09. findet im HBC am Alexanderplatz die a2n Werkstatt statt, die sich an Musiker und Kreativarbeiter richtet und Wissen und Kontakte vermitteln will. Erfahrene Experten und Auskenner im Bereich Musik und Entertainment beurteilen Musikst├╝cke und vermitteln anschlie├čend in verschiedenen Workshops Wissen zu Lizenzierung, Versicherungen und Promotion. Ein tolles Angebot mit prima Leuten, das ich nur empfehlen kann.

Es geht los mit dem ÔÇ×Public CoachingÔÇť: Hier diskutieren Booker, Labelbetreiber und Musik-Journalisten zusammen mit den Musikern die eingereichten Songs. Ihr oder eure Musiker-Freunde k├Ânnen sich daf├╝r ab sofort mit einem Song bewerben, den ihr in die a2n Dropbox schmei├čt. Die “Werkstatt-Jury” w├Ąhlt dann die Tracks aus, die live und vor dem geneigten Berlin Music Week-Publikum besprochen werden. Als Coaches sind illustre Menschen wie Sascha “Bleed” K├Âsch von der de:bug, Tim Renner von Motor Music oder Stephan Szillus von der Juice am Start.

Die anschlie├čenden Workshops widmen sich Fragen wie: Wie funktioniert die K├╝nstlersozialkasse? Gibt es Alternativen zur Gema? Wie geht Promotion im Netz? Was ist Crowdfunding? Wie lizensiere ich meine Musik f├╝r Filme?

Um Antworten bem├╝ht sich ein ganzes Heer von Musik-Experten, darunter Stephan Benn, Rechtsanwalt und VUT-Vorstand, Artur Schock, Booker bei Audiolith, Tino Hanekamp vom Uebel + Gef├Ąhrlich in Hamburg, oder Matthias Krebs von der UdK Berlin.
Checkt das gesamte Workshopprogramm.

Summer hit Doctor Dru & Adana Twins – Juicy Fruit

Summer hit? Who needs a summer hit? We all do, to remember, to dance into the sunset, on the top a roof, above the big city, especially with such a shit summer we have this year in Berlin. So this easy, discoy, kind-of-familiar-sounding thing is exactly what I would play at an open air summer party and that’s the moment when everybody would get into the groove, when the nice conversations start over the second cocktail, when the relaxing kicks in after some hard days of work. This is the kind of summer song we want and we need. This is what it is all about. Enjoy Doctor Dru & Adana Twins – Juicy Fruit in this video which let’s you wish you’d be there. Ok, I admit, it’s a bit cheesy, but “I like it” ­čÖé

Buy the Vinyl on Juno or buy the Mp3 at Beatport or on itunes

The song is out on Exploited, my old buddy Shir Khan’s label. And here you can listen to what it would be like when the party goes on:
SHIR KHAN presents BLACK JUKEBOX 01 (trax by Homework, Doctor Dru&Adana Twins) by Exploited

Nahrungsmittelspekulation

Was einst als Absicherung f├╝r Produzenten und Verarbeiter begann, ist inzwischen zu einem gro├čen Spekulationsgesch├Ąft geworden: Termingesch├Ąfte (Futures und Forwards) auf Nahrungsmittel wie Weizen, Reis oder Soja. Das Volumen dieser Termingesch├Ąfte ist in den letzten Jahren massiv gestiegen und inzwischen ein attraktiver Markt f├╝r reine Finanzgesch├Ąfte. Der Wert der gehandelten Futures, Forwards und ihrer Derivate ├╝berstieg schon 2007 den Wert der real existierenden Nahrungsmittel um mehr als das 30fache. Bei den Gesch├Ąften geht es den Akteuren nicht mehr um die Absprache ├╝ber einen zuk├╝nftigen Preis (z.B. f├╝r die Ernte im n├Ąchsten Jahr, was beiden Seiten Planungssicherheit gibt) sondern um Renditen aus Preisschwankungen der gehandelten Papiere.

Der “Nebeneffekt” dieses Handels: steigende Preise f├╝r Weizen, Reis und andere Grundnahrungsmittel. W├Ąhrend wir in westlichen L├Ąndern ca. 10% unseres Einkommens f├╝r essen ausgeben, sind es in Entwicklungsl├Ąndern im Durchschnitt mehr als 60%. Steigende Preise f├╝r Lebensmittel sind also sofort und direkt existenzbedrohend. Der Film der NGO Weed (World Economy, Ecology and Development) erkl├Ąrt diesen Zusammenhang sehr n├╝chtern und anschaulich.