Interaktives Musikvideo von K.I.Z.

Es steht ein Haus in Neuruppin und es sieht ziemlich düster aus. Dreckiges Linoleum, Hängelampe und den elektrischen Bratenschneider auf dem Tisch. Drin sitzen K.I.Z und rappen über Mordfantasien. Man kann das Haus mit Mouseclicks durchlaufen und Schrecklichkeiten entdecken.

Produziert wurde dieses interaktive Musikvideo von der Webproduktionsschmiede Kubikfoto, die noch einige andere tolle Projekte im Netz haben, die sich mit klickbaren Foto- Videowelten beschäftigen – oft mit einem schön morbiden Touch.

KIZ – ein Haus in Neuruppin

Leave a Reply

Required fields are marked *.